HOHES CHOLESTERIN BEHANDELN!

CHOLESTERINCHECKS

Mehr als die Hälfte aller Österreicherinnen und Österreicher kennt ihre Cholesterinwerte nicht.*

Erhöhtes Cholesterin führt zu Atherosklerose, einer krankhaften Veränderung der Blutgefäße, die für Herzinfarkte und Schlaganfälle – den Haupttodesursachen in Österreich – verantwortlich ist.

 

Darum: Denken Sie an Ihr Herz – und Ihre Lieben!

 

DIE INITIATIVE

 

Die Initiative “Blutsverwandt” will mehr Menschen dazu anregen, ihren Cholesterinspiegel regelmäßig zu testen und erhöhtes Cholesterin als Risikofaktor ernst zu nehmen und zu behandeln. Ein hoher Cholesterinspiegel kann in der ganzen Familie, in allen Altersklassen auftreten und sogar erblich sein – daher der Name der Initiative “Blutsverwandt”.

 

Die gute Nachricht ist: Wir können alle etwas gegen erhöhtes Cholesterin tun. Auch das Risiko bei denjenigen, die bereits einen Infarkt oder Schlaganfall hatten, lässt sich senken.

 

 

 

 

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER

Sie erhalten regelmäßig einen praktischen Cholesterin-Tipp
per E-Mail.

Toni Innauer unterstützt die Initiative „Blutsverwandt“

 

Toni und Mimi geben in Social-Media-Videos Tipps, wie man seinen LDL-Cholesterinspiegel senken kann.

AMGEN unterstützt die

Initiative „Blutsverwandt“

 

Interview mit Martin Munte,

Geschäftsführer von AMGEN Österreich.

Risiko Herzinfarkt und Schlaganfall: Cholesterinspiegel checken! HOHES CHOLESTERIN BEHANDELN

 

*) Siehe u.a. http://derstandard.at/2000023138416/Wien-Mehr-als-die-Haelfte-kennt-eigenen-Cholesterinspiegel-nicht , Umfragen im Auftrag von FHchol Austria 2015, 2016

 

 

EINE INITIATIVE VON Amgen UND DER ÖSTERREICHISCHeN AtheroskleroseGESELLSCHAFT

Cholesterin-

spiegel checken!